Löschgruppenfahrzeug des Katastrophenschutzes (LF-KatS)

Ein Löschgruppenfahrzeug des Katastophenschutzes ist bei der Abteilung Birkach stationiert. Dieser Fahrzeugtyp wurde gemäß den Vorgaben von Bund und Ländern konzipiert und bei verschiedenen Feuerwehren in ganz Deutschland stationiert. In Birkach rückt dieses Fahrzeug nach dem LF 8/6 als zweites im Löschzug mit aus. Im Löschwassertank werden 1.000 Liter Wasser mitgeführt sowie eine Tragkraftspritze im Aufbau vorgehalten. 300 Meter B-Schlauch, die vorgekuppelt im Heck über der Pumpe gelagert sind stehen jederzeit zur Verlegung bereit. Das Fahrzeug und seine Beladung ist prädestiniert für die Förderung von Löschwasser über lange Wegstrecken.

Technische Daten


Funkrufname Florian Stuttgart:           11/45-1
Fahrgestell:                                              TGM 13.250 4×4 BL FW
Aufbau:                                                     Lentner
pol. Kennzeichen:                                   S – BS 8074
Motorleistung:                                        184 kW
Höchstgeschwindigkeit:                        100 km / h
Erstzulassung:                                         k. A.
Indienststellung:                                     16.03.2012
zul. Gesamtmasse:                                 14.000 kg

Beladung / Ausstattung (Auswahl)


 

X